Veronika Posch

Das Leben ist ein Glücksplanet,
kultivieren wir es!

 

Über mich

Ich erfahre mich als eine Wegbegleiterin. Wieder zum wahren inneren Selbst und Gefühl zu finden durch Ayurveda, berührende Ölmassagen, achtsame Bewegungsmeditation und Tanzen, bioenergetisches Arbeiten, konstitutionelle und bewusste Ernährung, Gespräch, mein Zuhören und Dasein, das sind meine Herzensangelegenheiten.

Sich der eigenen Ressourcen bewusst werden steht im Zentrum meiner Arbeit.

Ich möchte Dich einladen, Deine Körpergefühle und Wahrnehmungen zu vertiefen, frei, neu, anders oder echter, bewusster zu entdecken und dies im Alltag zu integrieren.

Ich gehe einen Lebensweg, um in der Welt lichtvolle und positive Veränderungen zu bewirken.

veroveda – Veronika Posch

Vision

Die Freude, das Urvertrauen, die Motivation, die Gesundheit, das Wohlbefinden, die innere Freiheit und das Verständnis in die ursprüngliche, natürliche, wohltuende und individuelle Körperwahrnehmung und Ernährung dem Menschen im Hier und Jetzt zurück zu bringen.

Leitfaden

bewusst – individuell – nach ayurvedischen Prinzipien – erfrischend  – biologisch – umweltfreundlich – zeitgemäss – nachhaltig – möglichst regional und saisonal – transformierend – heilend – mit Liebe, Freude und Vertrauen

Biografie

  • Energetischer Therapeut (Ausbildungszentrum für Bioenergie, Transformation & Heilung; Claudia Graf) 2012 – 2016
  • Künstlerisch unterwegs mit Ritualchoreographie aus dem japanischen Butohtanz, im Projekt „The Queen/King inside“ – Die Weiblichkeit gebiert sich selbst, unter der künstlerischen Leitung von Susanne Daeppen, dakini-dance.ch, Solo-Performances in Theater Rennweg Biel, 10./11.5.2014, weitere Auftritte 2015
  • Fachseminar Ayurveda als Anti-Aging-Medizin (Ralph Steuernagel), 2014
  • Fachseminar Ayurvedische Haus- und Reiseapotheke (Ralph Steuernagel), 2013
  • Weiterbildung in Frauenheilkunde mit Schwerpunktthemen Menstruationsstörungen, Beschwerden im Klimakterium, Kinderwunsch, Schwangerschaftsvorbereitung und psychosomatische Hintergründe der Frauenheilkunde (Ralph Steuernagel), Schwangeren- und Babymassage (Andreas Schwarz), 2013
  • Ayurvedische Rückenmassage nach südindischem Stil (Andreas Schwarz, Deutschland), 2013
  • Ayurveda Therapeutin (Andreas Schwarz Ayurveda, Deutschland), 2012
  • Intuitive Massage, Ganzkörpermassage Abhyanga (Andreas Schwarz Ayurveda, Deutschland), 2011 – 2012
  • Ayurvedische Fuss-, Kopf- und Gesichtsmassage (Bodhi Mardones, Akasha), 2011
  • Gel(i)ebte Weiblichkeit – Erfahrungsseminare in Wege zum Erfüllten Frau-Sein (Shimainstitut, D. Kirchmair, Kiental), 2011
  • Eigene zweite Reinigungskur in Südindien, 2011
  • Zert. Psychologische Kompetenzerweiterung und Weiterbildung durch ganzheitliche Psychotherapie, Ausdruckserfahrungen, systemisches Arbeiten, Umfeld- und Strukturtherapie und Spiritualität (Institut für Psychologische Weiterbildung PEGASUS IX, Zürich, A. Conzett), 2010
  • Erfahrungen und Bildungen in Autogenem Training, Kaschmirischem Shivaismus, Yoga, Nathal – Methode zur Steigerung der emotionalen Intelligenz, Hsin Tao – Atem und Bewegung, Claun-Theater mit P. Honegger, Ausdruckstanz, 5-Rhytmen nach Gabrielle Roth, Butoh – Seelentanz mit S. Daeppen, Weiblichkeitsentwicklung und integrative Körperarbeit, Schüsslersalze, Bachblüten, 2005 – 2011
  • Eigene intensive Reinigungskur Panchakarma, bei Dr. med. M. Birlinger, Deutschland, 2009
  • Fachschulung zur Auyrveda-Köchin, 2009
  • Zert. Ganzheitliche Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberatung (Europäische Akademie für Ayurveda, Zürich, K. Rosenberg), 2009
  • Erfahrungsreise Indien, Mongolei, Russland bis China, 2007
  • Handelschule, Zug, 1999
  • Hotelfach, Tschechien 1994
  • Geboren in Tschechien 1976

Soziales Engagement

Gönnerin bei ProSpecieRara, Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren.
und
ADES – Association pour le Developpement de I’Energie Solaire, Schweizer Projekt für Herstellung der Solarkocher und Energiesparöfen und Umweltbildung für den Erhalt der bedrohten Lebensräume durch Abholzung und eine zuversichtliche Zukunft der nächsten Generation in Madagaskar.