Bewegung

Momente der JETZT-Verbindung mit all dem,
was uns ausmacht.

Veronika

bewegte stille

Bewegungsmeditation für Frauen & Integrales Tanzen

 

  • Herzmeditation
  • Kundalini Meditation
  • Chakra Breathing
  • Meditation der 4 Himmelsrichtungen
  • Die Poesie der Langsamkeit – Butoh
  • Naturelemente & schamanisch

 

 

Von Musik begleitet bewegen wir uns im geschützten Raum mal fein, mal wild, achtsam, loslassend, auftankend, verbindend, mit dem Atem, Deinem Herzen, dem inneren Fluss, mit dem Kreis, mit Dir, Deinem Inneren.

Wir erforschen und veredeln mit bewussten Bewegungen unsere Gefühle und Körperwahrnehmung.

Nach einem bewegten Teil folgt ein stiller Teil: Du entspannst und geniesst Deinen Körper, lauschst Deinem Atem, der Stille, der Essenz.

Die Bewegungsmeditation schliessen wir im Anschluss bei einer Tasse Tee ab

Kleingruppe von Frauen, Einstieg und Schnuppern jederzeit möglich, keine Vorkenntnisse nötig. Die Meditationen werden jeweils individuell auf die Bedürfnisse und Dynamik der Gruppe ausgerichtet.

 

Herzlich willkommen!!

 

Alles ist uns nun endlich frei öffne Dich und lass die Wunder fliesen.

Daten

Dienstag abends
19.30 – 20.30 Uhr
in Langnau am Albis,
Mühlehaldenstrasse 4a

Die Poesie der Langsamkeit  (Butoh)

 

Butoh ist eine philosophische Tanzform, welche ihren Ursprung im Japan der 1960er Jahre hat und die Tanzszene dort revolutionierte. Es ist ein radikaler Tanz, der fern von vorgegebenen Formen und Techniken Räume ins Nicht-Wissen und ins Unsichtbare eröffnet. In der Langsamkeit der Bewegung und der Unmittelbarkeit des Augenblicks kann der Tanzende zum Lebensforscher werden, er kann alles Erwecken, was existiert.

Butoh braucht prinzipiell keine Vorkenntnisse. Erfahrungen in Bewegungsmeditation, Tai-chi, Contact-Impro, Ideokinese oder anderen Bewegungsrichtungen erleichtern den Zugang.

Wenn die Stille zur Gegenwart wird, entsteht Zeit. // Wenn die Zeit zur Gegenwart wird, entsteht Stille.

Butoh ist eine philosophische Tanzform, ein radikaler Tanz, der fern von vorgegebenen Formen und Techniken Räume ins Nicht-Wissen und ins Unsichtbare eröffnet. In der Langsamkeit der Bewegung und der Unmittelbarkeit des Augenblicks kann der Tanzende zum Lebensforscher werden. Butoh ist eine Bewegung aus dem Innern.
Ein Fragen-stellen ohne Antworten zu erwarten. Eine Hingabe an etwas Grösseres. Ein Empfangen von inneren und äusseren Bildern, Geschichten. Wie ein Kind sein. Die Zeilen dazwischen.

Butoh erfordert höchste Sensibilität, die Dich unmittelbar vom Tun ins Sein katapultiert. Nicht-wissend, loslassend, wandelnd, annehmend, mutig, klärend, vertrauend, poetisch.

Wir befassen uns mit und tanzen zu aktuellen Thematiken, Bildern und Qualitäten der Jahreszeiten, Blumen, Naturelementen, Bäumen, Wachstum & Zerfall, Licht, Gefühlen, Strukturen, Souldance und vieles mehr.

Daten

Montag abends
27.8. | Di 2.10. ausnahmsweise anstatt ein Montag | 29.10. | 26.11. | 10.12.2018
18.30 – 20.30 Uhr, in den kalten Monaten im Studio, in den warmen auch in der Natur!
Abo 6x Fr. 50.– im voraus oder einzelne Tanzabende Fr. 60.–